Aufbruchstimmung beim Neujahrsempfang 2010

Aufbruchstimmung beim Neujahrsempfang 2010
Seit nunmehr 19 Jahren startet die Seligenstädter SPD im Januar mit einem Empfang ins neue politische Jahr. Bei ihrem Rückblick auf 2009 ließ die Ortsvereinsvorsitzende Karin Hansen die herben Wahlniederlagen der SPD nicht aus, betonte jedoch das tolle Wahlergebnis von Dagmr B. Nonn-Adams, die mit Unterstützung der SPD und 68,9 % der Stimmen in ihre zweite Amtszeit gehen konnte. Das mache Mut, auf die Kommunalwahl 2011 hinzuarbeiten, mit dem Ziel, die Mehrheit der CDU zu brechen.

Jahresabschlussfeier 2009

Jahresabschlussfeier 2009
Die Jahresabschlussfeier des SPD-Ortsvereins Seligenstadt bildete wie immer den Abschluss des Jahres. Auch Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams bedankte sich in ihrem Grußwort für die tatkräftige Unterstützung im Bürgermeisterinwahlkampf. Zahlreiche Mitglieder standen zur Ehrung an.

Bürgermeisterin zur erneuten Kandidatur aufgefordert

Bürgermeisterin zur erneuten Kandidatur aufgefordert
Der SPD-Ortsverein Seligenstadt fordert Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams offiziell zur Kandidatur für eine 2. Wahlperiode auf. „Wir sind von der Arbeit der amtierenden Bürgermeisterin überzeugt, hat sie doch die soziale Politik Bürgermeister Rolf Wenzels fortgeführt“, betont die Vorsitzende Karin Hansen.

Wer hat diese Defizite zu verantworten?

Wer hat diese Defizite zu verantworten? Georgi verdreht Tatsachen
„Da ist einer aber schon ganz dicke im Bürgermeisterwahlkampf, wenn er so die Tatsachen verdreht“, kommentiert SPD-Fraktionssprecher Jürgen Götz die Kritik des CDU-Kandidaten Dr. Georgi am Endausbau des Silzenfeldes in der Presse.

Widerliche Stimmungsmache gegen die Bürgermeisterin

Widerliche Stimmungsmache gegen die Bürgermeisterin – SPD-Fraktion ärgerlich über CDU-Antrag zum Wahlbetrug in Froschhausen

„Da verwechselt die Seligenstädter CDU Ursache und Wirkung“, beurteilen SPD-Fraktionssprecher Jürgen Götz und Ex-Bürgermeister Rolf Wenzel das Ansinnen der Christdemokraten, die Bürgermeisterin habe die Kosten für die Wahlwiederholung der Briefwahl in Froschhausen zu tragen.