SPD-Mitgliederversammlung votiert für Koalition und Vereinbarung mit FDP und FWS

Die Mitglieder der SPD Seligenstadt trafen sich gestern Abend um über eine Koalition und den ausgehandelten Koalitionsvertrag mit der FDP und der FWS zu diskutieren.

Ortsvereinsvorsitzender Peter Sulzmann eröffnete die Versammlung mit einem Rückblick auf die Kommunalwahlen. Er interpretierte das Ergebnis als klares Votum der Seligenstädter für eine angestrebte Koalition zwischen SPD, FDP und FWS, haben doch alle 3 Gruppen im Ergebnis zulegen können.

Der erarbeitete Koalitionsvertrag wurde von ihm ausführlich vorgestellt und die Mitglieder/Innen diskutierten über die vorgestellten Punkte. Sie stellten dabei fest, dass sich große Teile des Kommunalwahlprogramms der SPD im Koalitionsvertrag wiederfinden.

Fraktionsvorsitzender Michael Gerheim hob besonders die gute Zusammenarbeit mit den beiden Koalitionspartnern hervor. Dabei ging es von Anfang an sehr sachlich um die Inhalte und auch den einen oder anderen kritischen Punkt. „Insgesamt wurde in angenehmer Athmosphäre sehr zielgerichtet gearbeitet und sich auf gemeinsame Vorhaben für die nächsten Jahre geeinigt.“ betonte er hierbei.

„Die Inhalte standen bei den Verhandlungen stets im Vordergrund. Wir sind stolz auf die klare sozialdemokratische Handschrift!“ – Michael Gerheim

Die Mitgliederversammlung stimmte einstimmig der Koalition und der Koalitionsvereinbarung zwischen SPD, FDP und FWS zu.

Die erste Stadtverordnetenversammlung ist am 2. Mai.

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.