SPD Fraktion besucht Sportvereinigung Seligenstadt

Um sich über den Stand der Bauarbeiten am Vereinsheim zu informieren, besuchte die SPD Fraktion die Sportvereinigung 1912 e.V. Seligenstadt.

Zur Freude aller konnte festgestellt werden, dass bereits Ende September mit einer Nutzung der neuen Räumlichkeiten zu rechnen ist. Durch den Anbau ist nun auch ein barrierefreier Zugang zu ebenfalls neuen Sanitäranlagen geschaffen worden, was die Stadtverordneten besonders begrüßten. Ebenso wurden ein neuer Ballraum, ein Jugendraum und zwei Mehrzweckräume im Anbau untergebracht.

Im Anschluss an die Besichtigung informierten Mitglieder des Vorstandes die Fraktion im Gespräch auf der erweiterten Terrasse über das Vereinsleben und die Angebote für ihre Mitglieder. Trotz der baulichen Neuerungen bleibt Sanierungsbedarf in einigen Bereichen des Vereinsgeländes. Darunter fällt zum einen der vor allem als Gymnastikraum genutzte Saal, der eine neue Brandschutzdecke benötigt, zum anderen der städtische Trainingsplatz, dessen Ballfangzäune und Bewässerungsanlage mit der Zeit marode geworden sind.

Die Anregungen der Sportvereinigung nimmt die SPD nun mit in ihre Arbeit und wird dafür zu sorgen, dass die Probleme beseitigt werden und den Ideen nachgegangen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.